Letzte Aktualisierung am 23. Mai 2018 um 09:23

Die Kilimanjaro Plattform ermöglicht die Kommunikation zwischen unterschiedlichen Blockchain Protokollen.

Das Aion Mainet ist eine Plattform, die es unterschiedlichen Blockchains wie Bitcoin, Monero und Aeternity ermöglicht Daten auszutauschen und zu kollaborieren.

Alleinstellungsmerkmale von Aion (Aion)

Aion ist die erste Blockchain, die interoperabel ist, das heißt es können Daten und Werte von einer Blockchain auf eine andere übertragen werden. Das ermöglicht auch die Kommunikation zwischen Protokollen untereinander.

Wir glauben daran, dass jegliche Blockchain in Zukunft sich mit einer anderen verbinden und kommunizieren kann. Damit erschaffen wir ein sehr großes Netzwerk und revolutioneren die Art, wie verschiedene Industrien Informationen teilen” sagt Matthew Spoke, Gründer und CEO von Aion.

Warum Aion – welche Probleme löst die Kryptowährung?

Ursprünglich wurde Aion gegründet, um die Blockchain-Sparte der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte voranzubringen. Das Team aus Toronto entwickelte Aion als Verbindung zwischen unterschiedlichen Plattformen die sonst eigenständige sog. Informationssilos sind. Das Aion-Netzwerk kann zum Beispiel genutzt werden, um Blockchains zu verbinden, die in verschiedenen Bereichen entlang globaler Lieferketten eingesetzt werden. Dabei können sowohl Parteien teilnehmen und zugleich als Mittelsmänner für die unterschiedlichen Plattformen in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen agieren.

Aion wurde speziell darauf zugeschnitten in Unternehmen Einsatz zu finden: anstatt Informationen und Daten kommunal zu halten kann man Teile der Plattform, die sensitive Informationen enthalten, separieren und sicherstellen, dass nur berechtigte Personen darauf Zugriff erhalten.

Launcht das Aion Mainnet als Unternehmens-Blockchain?

Aion hat sich zum Ziel gesetzt eine nachhaltige Plattform zu schaffen, weshalb der geplante öffentliche ICO von der Aion Stiftung abgesagt wurde, nachdem Aion bereits in einem Pre-Sale 22 Millionen US-Dollar eingenommen hatte. Der Hintergrund war, dass Aion nicht zu schnell wachsen und noch enger mit staatlichen Einrichtungen zusammenarbeiten möchte, bevor es einen öffentlichen ICO gibt.

Trotz der Tatsache, dass die Entwickler eine Blockchain Technologie schaffen möchten, die auch einzelnen Personen zugänglich ist wächst der Markt für Unternehmeslösungen rasant.

Die amerikanische Technologiefirma IBM zum Beispiel arbeitet bereits mit großen Unternehmen wie AIG, Walmart Nestle und Unilever zusammen, um spezielle Blockchain Frameworks und Anwendungen speziell für diese Unternehmen zu entwickeln. Zudem entwickelt IBM eine Plattform, die es Unternehmen ermöglicht Daten und Werte über hybride Blockchain-Lösungen zu teilen. Ähnlich wie bei Aion können die Unternehmen der IBM-Lösung bestimmte Bereiche der Blockchain, die sensitive Daten enthalten, nur Berechtigten zugänglich machen.

Wie weit ist Aion bereits etabliert?

Aion konnte bereits einige wichtige Partnerschaften schließen: als Berater sind Aion Anthony Di Iorio, der Mitgründer von Ethereum, ein eheamilger Vice President der Toronto Aktienbörse und ein ehemaliger Vice President von Yahoo mit an Board.

Offizielle Links

Teilen.

Über den Autor

Seit Jahren faszinieren mich Finanzmärkte. Leider hatte ich nie einen Zugang dazu und mir fehlte jemand, der mir zeigt, wie ich planbar damit Geld verdiene. Ich habe in Konzernen, der Politik und Start-Ups gearbeitet und habe viel gelernt, wie Unternehmen Geschäfte machen. Allerdings konnte ich dieses Wissen nicht für mich nutzen. 2014 bin ich auf eine Bitcoin-Konferenz gegangen und habe in Bitcoin investiert. Obwohl nun Bitcoin in aller Munde war, fand ich es krass, wie wenig meine Freunde und Bekannte über Kryptowährungen und die Blockchain wussten. Das wollte ich ändern und daraus ist TheCoinscout entstanden. Du willst mehr erfahren? Hinterlasse einen Kommentar oder schreibe uns eine Nachricht!

Hinterlasse einen Kommentar